MixMyRide ist ein Forschungsprojekt, das von SUPSI, IDSIA USI-SUPSI, ZHAW, BePooler und Citec entwickelt wurde. Das Projekt wird vom Bundesamt für Energie finanziert und von der Stadt Lugano durch ihr Lugano Living Lab und von der Stadt Winterthur durch ihr WinLab unterstützt. Es entwickelt und erprobt die App MixMyRide, die neue multimodale Mobilitätsmöglichkeiten durch die Integration von öffentlichem Verkehr, Fahrgemeinschaften und aktiver Mobilität (zu Fuss und mit dem Fahrrad) aufzeigt. Die Nutzung der MixMyRide-App kann somit zur Verringerung des Autoverkehrs und der damit verbundenen Umwelt- und Klimaauswirkungen beitragen, während gleichzeitig neue Möglichkeiten der Sozialisierung und der aktiven Mobilität geboten werden.  

Ziele
Basierend auf drei Versuchen, die in den Jahren 2023-2024 in den Regionen Lugano, Winterthur-Zürich und Genf durchgeführt werden, zielt MixMyRide darauf ab, die Auswirkungen der Nutzung der MixMyRide-App auf die städtische Mobilität und die damit verbundenen Treibhausgasemissionen abzuschätzen.  

Fahrplan
Die Nutzung der MixMyRide-App wird von März 2023 bis April 2024 allen interessierten Personen, die in den drei oben genannten Regionen wohnen, studieren oder arbeiten, zur Verfügung gestellt. In den folgenden Monaten werden die gesammelten Daten ausgewertet und die Ergebnisse im Herbst 2024 dem Bundesamt für Energie präsentiert. 

Teilnahme
Wenn Sie in einer der drei oben genannten Regionen (Lugano, Winterthur-Zürich, Genf) wohnen, studieren oder arbeiten, sind Sie herzlich eingeladen, an den Feldversuchen teilzunehmen, die im Zeitraum März 2023 - April 2024 durchgeführt werden, sofern Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen. 

Anforderungen 

  • Mindestalter: 16 Jahre;
  • Wohn-, Arbeits- oder Studienort: Regionen Lugano, Winterthur-Zürich oder Genf;
  • Bereitschaft:
    • die MixMyRide-App herunterzuladen, zu installieren, ein Konto zu registrieren und mit ihren Funktionen zu interagieren, die die multimodale Mobilität in diesen Regionen unterstützen sollen;
    • drei Online-Umfragen (jeweils ca. 15 Minuten) zu beantworten, und zwar zu Beginn der Nutzung der App, nach der Hälfte der Zeit und im Februar 2024;
    • kontaktiert zu werden, um möglicherweise an einem zweistündigen Gruppeninterview mit anderen Nutzern der MixMyRide-App teilzunehmen.
    •  

Mit der Registrierung eines Kontos auf der MiyMyRide-App und der Zustimmung zu deren Nutzung erklären Sie sich auch damit einverstanden, an der MixMyRide-Studie teilzunehmen, per E-Mail Einladungen zum Ausfüllen der drei Online-Umfragen zu erhalten und möglicherweise für ein Gruppeninterview kontaktiert zu werden. 

Vorteile
Sie tragen zum Fortschritt der wissenschaftlichen Forschung bei und helfen, den Übergang zu einer nachhaltigeren Gesellschaft spürbar voranzutreiben. Vielleicht entdecken Sie neue Möglichkeiten für Ihre alltäglichen Mobilitätsbedürfnisse, auch in der Freizeit, und erhalten gleichzeitig neue Möglichkeiten, durch Fahrgemeinschaften Kontakte zu knüpfen und sich durch aktive Mobilität fit zu halten. Wenn Sie Mitfahrgelegenheiten anbieten, können Sie auch etwas Geld verdienen. Wenn Sie mit der App interagieren und regelmäßig die angebotenen Umfragen beantworten, nehmen Sie alle zwei Monate an einer Verlosung teil. Während der gesamten einjährigen Testphase stehen in jeder Region Preise im Wert von maximal 4'000 CHF zur Verfügung.  

Anreize für Fahrgemeinschaftsfahrten im MixMyRide Tessin, Genf und Winterthur-Zürich Gebiet

Monetäre Anreize gibt es im Tessin, in Genf und Winterthur-Zürich Gebiete, um zu unterstützen. das Angebot von Fahrgemeinschaften zu unterstützen. Die detaillierte Anreizbedingungen lauten wie folgt:

  • Die Anreize gelten vom 7. November 2023 bis zum Ende des MixMyRide-Feldversuchs, der für den 30. April 2024 geplant ist;

  • Die Anreize stehen nur MixMyRide-Nutzern zur Verfügung, die Fahrgemeinschaften innerhalb der MixMyRide-Gebiete "Tessin", "Genf" und "Winterthur-Zürich" anbieten, die im Profil in der MixMyRide-App angegeben sind;

  • Den einzelnen MixMyRide-Nutzenden kann während des gesamten MixMyRide-Feldversuchs ein Anreiz von maximal 15'000 LVGA (150 CHF) zugesprochen werden;

  • Insgesamt stehen während der gesamten MixMyRide-Feldtestphase im Tessin 500'000 LVGA (5'000 CHF) und in den Agglomerationen Winterthur-Zürich und Genf 2'500 CHF für die MixMyRide-Incentives zur Verfügung;

  • Die Bedingungen für die Zuteilung von Anreizen sind in den einzelnen Regionen leicht unterschiedlich, und zwar wie folgt:

MixMyRide Mitfahrgelegenheiten im Tessin:

  • Jeden Monat können maximal 125'000 LVGA-Prämien (1'250 CHF) zugeteilt werden. Die Prämien werden in chronologischer Reihenfolge zugewiesen, wobei Datum und Uhrzeit der Mitfahrgelegenheit berücksichtigt werden. Wenn der Betrag von 125'000 LVGA erreicht ist, werden für diesen Monat keine Anreize mehr zugeteilt. Die Zuteilung der Anreize beginnt im nächsten Monat wieder von vorne, sofern dieser in den MixMyRide-Feldtestzeitraum fällt.
  • Die Voraussetzungen für den Erhalt der Prämie werden einmal im Monat überprüft: Zu Beginn des Monats werden alle im Vormonat durchgeführten MixMyRide-Fahrgemeinschaftsfahrten überprüft. MixMyRide-Nutzende, welche Anspruch auf die Prämie haben, werden über E-Mail-Adresse benachrichtigt, welche sie bei der Registrierung auf MixMyRide angegeben haben. Um die Prämie zu erhalten, werden die MixMyRide-Nutzenden im Tessin gebeten, die Daten der MyLugano-Brieftasche anzugeben, welche mit ihrem Konto auf der MyLugano-App verbunden ist.
  • Es werden keine Anreize in anderen Währungen als LVGA angeboten.

MixMyRide Mitfahrgelegenheiten in Winterthur-Zürich und Genf:

  • In den Agglomerationen Winterthur-Zürich und Genf wird der Gesamtbetrag der von der Einführung (6. November 2023) bis zum Ende des Projekts (30. April 2024) gesammelten Anreize in der Woche nach dem Ende des Projekts (erste Maiwoche 2024) an die Nutzer überwiesen;
  • Am Ende des Projekts (30. April 2024) werden die Bedingungen für den Erhalt der Anreize überprüft und die Höhe der Anreize berechnet. Die MixMyRide-Benutzer, die für Anreize in Frage kommen, werden gefragt, ob sie einen Migros- oder einen Coop-Gutschein erhalten möchten, und die Gutscheine werden ihnen dann zugeschickt;
  • Der Mindestbetrag an kumulierten Vergütung, welchen die Nutzenden erreichen müssen, damit die Vergütung ausbezahlt wird, beträgt 10 CHF. Wird dieser Betrag nicht erreicht, kommt es nicht zu einer Vergütung;
  • Andere Währungen oder Formate als Migros- und Coop-Gutscheine werden nicht angeboten.

Preise
Als Gegenleistung für die Nutzung der MixMyRide-Plattform belohnt das MixMyRide-Projekt seine "aktiven Nutzer" mit den folgenden Preisen:

  • Die ersten 50 Personen, die sich in jeder Region (Lugano, Genf, Winterthur-Zürich) auf der MixMyRide-App registriert, die erste MixMyRide-Umfrage beantwortet und drei Mitfahrgelegenheiten angeboten haben, erhalten einen Gutschein für 20 CHF; 

  • alle zwei Monate werden in jeder Region Verlosungen durchgeführt. Bei jeder Verlosung werden maximal 10 Preise (Gutscheine) im Wert von je 50 CHF verlost. Die Anzahl der Preise hängt von der Anzahl der "aktiven MixMyRide-Benutzer" ab, die am Tag der Verlosung in jeder Region zu finden sind. Diese Ziehungen finden statt am 2. Mai 2023; 30. Juni 2023; 31. August 2023; 31. Oktober 2023; 31. Dezember 2023; 29. Februar 2024;

  • die letzte Verlosung von MixMyRide findet am 30. April 2024 statt. Sie bietet zwei Preise (Gutscheine) im Wert von je 250 CHF.


Insgesamt stehen in jeder Region maximal 4'000 CHF für Preise zur Verfügung. Bei den Preisen handelt es sich in allen Fällen um Gutscheine. Für registrierte MixMyRide-Nutzer in der Region Lugano ist nur die Einlösung von Gutscheinen für LVGA, den Lugano City Payment Token, möglich. Für registrierte MixMyRide-Nutzer in den Regionen Genf und Winterthur-Zürich steht eine Auswahl an Stellen zur Verfügung, bei denen die Preise eingelöst werden können, z.B. SBB, Veloplus, Coop, Migros oder Manor. Die detaillierte Liste der Einrichtungen, bei denen die Gutscheine eingelöst werden können, wird den Gewinnern zusammen mit der Mitteilung über den Gewinn per E-Mail mitgeteilt.
Das Konsortium des MixMyRide-Projekts behält sich das Recht vor, die Anforderungen an die "aktiven MixMyRide-Nutzer" und die Anzahl der angebotenen Preise jederzeit zu ändern, je nach Entwicklung der MixMyRide-Versuche in Lugano, Genf und Winterthur-Zürich. Das MixMyRide-Projektkonsortium hat zudem das Recht, die Verlosungen jederzeit zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Gründe vorliegen, die den reibungslosen Ablauf der Verlosungen beeinträchtigen oder behindern können. Bitte prüfen Sie daher immer die aktuelle Version dieses Dokuments, das auf der MixMyRide-Website online verfügbar ist.

N.B.: Die Preise sind zusätzlich zu den Anreizen

Voraussetzungen für die Einstufung als "aktiver MixMyRide-Nutzer".
Nur App-Benutzer, die am Tag vor der Verlosung die Bedingungen für die Einstufung als "aktiver MixMyRide"-Benutzer erfüllen, können an den Verlosungen teilnehmen. Ein "aktiver MixMyRide-Nutzer" ist wie folgt definiert:

  • ein persönliches Konto auf der MixMyRide-App ist registriert;
  • alle Umfragen sind beantwortet, für die eine E-Mail-Einladung an die E-Mail-Adresse gesendet wurde, die bei der Registrierung in der MixMyRide-App angegeben wurde;
  • in den letzten zwei Monaten wurde mindestens eine Mitfahrgelegenheit pro Woche angeboten oder in den letzten zwei Monaten über die MixMyRide-App nach mindestens vier Fahrten pro Woche gesucht.

Wenn Sie an dem Tag, an dem die Voraussetzungen als "aktiver MixMyRide-Nutzer" überprüft werden, seit weniger als zwei Monaten in der MixMyRide-App registriert sind, werden die oben genannten Anforderungen für die Anzahl der angebotenen und nachgefragten Fahrten proportional zu der Anzahl der Wochen, in denen Sie in MixMyRide registriert sind, angepasst.

Anzahl der Preise, die bei jeder Verlosung angeboten werden
In jeder Region hängt die Anzahl der Preise, die bei jeder zweimonatlichen Verlosung angeboten werden, von der Anzahl der "aktiven MixMyRide-Nutzer" ab, die in dieser Region erreicht wird. Die Überprüfung der Anzahl der "aktiven MixMyRide-Benutzer" erfolgt für jede Region separat am Tag vor dem Tag der Verlosung. Verlosung. Die Anzahl der verfügbaren Preise für jede Verlosung und Region wird nach den folgenden Regeln festgelegt:

  • Weniger als 50 "aktive MixMyRide"-Benutzer in der Region: 1 Gutschein im Wert von 50 CHF wird in dieser Region ausgelost;
  • Weniger als 75 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region: 2 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost;
  • Weniger als 100 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region: 3 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost;
  • Weniger als 125 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region: 4 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost;
  • Weniger als 150 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region: 5 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost;
  • Weniger als 175 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region: 6 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost;
  • Weniger als 200 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region: 7 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost;
  • Weniger als 225 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region: 8 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost;
  • Weniger als 250 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region: 9 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost;
  • 250 "aktive MixMyRide"-Nutzer in der Region oder mehr: 10 Gutscheine im Wert von je 50 CHF werden in dieser Region ausgelost.


Um sicherzustellen, dass bei jeder Verlosung in jeder Region eine grosse Anzahl von Preisen angeboten wird, interagieren Sie regelmässig mit der MixMyRide-App, indem Sie Fahrgemeinschaften anbieten und nach Fahrten suchen, die Ihre täglichen Mobilitätsbedürfnisse unterstützen, denken Sie daran, die kurzen Online-Umfragen zu beantworten, wenn Sie die Einladungen erhalten und... bringen Sie ein paar Freunde mit und helfen Sie uns, die MixMyRide-Community zu vergrössern!

Bedingungen zur Einlösung der Gutscheine
Die Preise werden ausschließlich an die Gewinner weitergegeben, die kurz nach der Verlosung persönlich per E-Mail benachrichtigt werden. Die Preise und Prämien werden ausschließlich als Sachpreise ausgezahlt (LVGA oder Gutscheine) und können nicht umgetauscht oder in Bargeld umgewandelt werden.
Die Gewinner in der Region Lugano werden aufgefordert, ihre LVGA-Preise/Gutscheine innerhalb eines Monats nach der E-Mail-Benachrichtigung über ihren Gewinn einzulösen. Um den Preis/die Prämie einlösen zu können, müssen die Gewinner über ein aktives Profil und eine aktive Brieftasche in der MyLugano App verfügen. Die App kann kostenlos in den Apple- und Android-Stores heruntergeladen werden. Die Stadt Lugano wird allen aktiven Nutzern der MyLugano App den Preis/Anreiz in LVGA gutschreiben. Zu diesem Zweck wird die Stadt die MyLugano-Brieftasche oder eine E-Mail an alle Gewinner anfordern. Nutzer, die zum Zeitpunkt der Verlosung keine aktive MyLugano-Brieftasche haben, haben bis zu einem Monat Zeit, diese zu aktivieren und der Stadt mitzuteilen, um den Preis/Anreiz zu erhalten.
Die Gewinnerinnen und Gewinner in den Regionen Genf und Winterthur-Zürich werden gebeten, aus der Liste, die ihnen per E-Mail zugesandt wird, den Preisgutschein auszuwählen, den sie erhalten möchten. Zu diesem Zweck werden sie aufgefordert, innerhalb eines Monats nach der E-Mail-Mitteilung über den Gewinn eine Mitteilung an das MixMyRide-Team zu senden.
Wenn die Gewinner innerhalb eines Monats nach der E-Mail-Benachrichtigung ihren Preis/Incentive nicht in LVGA eingelöst haben (für Gewinner in der Region Lugano) oder das MixMyRide-Team nicht unter Angabe des gewählten Preisgutscheins kontaktiert haben (für Gewinner in den Regionen Genf und Winterthur-Zürich), verfallen die Preise.

Risiken
Durch die Installation, Registrierung und Nutzung der MixMyRide-App gehen Sie kein besonderes Risiko ein. Mitfahrgelegenheiten, die Sie über MixMyRide entweder anbieten (als "Fahrer") oder in Anspruch nehmen (als "Mitfahrer"), werden jedoch auf Ihre eigene Verantwortung durchgeführt. Sie sind daher für alle Schäden, die Sie verursachen, und für alle Verletzungen, die Sie erleiden könnten, verantwortlich. Sie werden daher persönlich haften und sind aufgefordert, eine Haftpflicht-, Auto- und Lebensversicherung abzuschließen. Die Projektpartner SUPSI, IDSIA USI-SUPSI, ZHAW, BePooler, CITEC und Città di Lugano übernehmen keine Verantwortung für Aktivitäten, die sich aus unerlaubten Mitfahrgelegenheiten oder der Nutzung von Apps ergeben. Sie sind auch nicht verantwortlich für mögliche Reiseverspätungen aufgrund der Nutzung der von MixMyRide vorgeschlagenen Mobilitätslösungen. 

Datenschutz
Für die Nutzer der MixMyRide-App werden die folgenden, vom Nutzer manuell eingegebenen Daten erhoben: 

  • Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;
  • Autohersteller, -modell und -kennzeichen (wenn App-Nutzer Mitfahrgelegenheiten anbieten wollen);
  • Datum, Uhrzeit, Start- und Zielort für angebotene Mitfahrgelegenheiten;
  • Datum, Uhrzeit, Start- und Zielort der gewünschten Mobilitätsfahrten;
  • Bewertungen für andere Nutzer der App.
  •  

Die MixMyRide-App sammelt und speichert auch Bewertungen, die jeder App-Nutzer von anderen App-Nutzern erhält. Die MixMyRide-App erkennt auch automatisch die Position der Nutzer, wenn diese bei der Anfrage oder dem Angebot einer Fahrt eine Geolokalisierung ihrer Position wünschen.
Für jeden App-Nutzer werden im Rahmen des MixMyRide-Projekts auch die Antworten auf drei Online-Umfragen gesammelt. Für eine Auswahl von Nutzern der MixMyRide-App, die zu einem Gruppeninterview eingeladen werden, sammelt MixMyRide auch Transkripte von Diskussionen, die während solcher Gruppeninterviews geführt werden.
Die gesammelten Daten werden auf geschützten Servern gespeichert, die in Europa von Microsoft Azure gehostet und vom Projektpartner BePooler verwaltet werden. Die Pseudonymisierungstabelle, die Vor- und Nachnamen mit den E-Mail-Adressen der App-Nutzer verknüpft, ist nur dem BePooler-Projektpartner zugänglich. Die E-Mail-Adressen der Nutzer der MixMyRide-App werden nur an bestimmte, von jedem Projektpartner autorisierte Personen weitergegeben, und zwar ausschließlich für die Zwecke des Forschungsbedarfs des MixMyRide-Projekts. Insbesondere werden die E-Mail-Adressen nur verwendet, um Einladungen zur Beantwortung der Umfragen zu versenden, zu Gruppeninterviews einzuladen oder Mitteilungen über die Entwicklung der Projektaktivitäten zu übermitteln.
Die durch die Umfragen und Gruppeninterviews gesammelten Daten werden nur in aggregierter Form veröffentlicht, ohne die Möglichkeit, eine einzelne Person zu identifizieren.
Die im Laufe des Projekts gesammelten Daten können in einem öffentlich zugänglichen Datenspeicher zur Verfügung gestellt werden, der ausschließlich für Forschungszwecke genutzt werden darf. Alle Daten, die in solchen offenen Datenspeichern zur Verfügung gestellt werden, werden gründlich pseudonymisiert, um jede Möglichkeit auszuschließen, dass einzelne Personen identifizierbar sind.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von MixMyRide.

Rücktrittsrecht
Sie haben das Recht, sich jederzeit aus dem MixMyRide-Projekt zurückzuziehen, ohne Ihre Entscheidung zu begründen. Wenn Sie aus der Liste der Nutzer der MixMyRide-App gestrichen werden möchten und wünschen, dass die zuvor erhobenen Daten zu Ihrer Person gelöscht werden, können Sie einfach eine E-Mail an mixmyride@supsi.ch senden.
Da die Gründe für den Austritt aus einem Forschungsprojekt für den Zweck der Forschung selbst interessant sind, werden wir Ihre Daten löschen und Sie außerdem auffordern, ein kurzes Formular auszufüllen, in dem Sie Ihre Gründe angeben. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich entschließen, dieses zu beantworten, obwohl dies keineswegs obligatorisch ist. 

Kontakt
Für allgemeine Fragen zum MixMyRide-Projekt und zur App wenden Sie sich bitte an die SUPSI-Forscherin, die für das gesamte MiyMyRide-Projekt verantwortlich ist: Francesca Cellina, via F. Ruchat-Roncati 15, 6850 Mendrisio (Tel. +41(0)58 666 62 61, francesca.cellina@supsi.ch oder mixmyride@supsi.ch)

  • Bei Fragen zur Studie in der Region Genf wenden Sie sich bitte an: Camille Vedel - CITEC, +41(0)22 809 60 00; 
  • Bei Fragen zur Studie in der Region Winterthur-Zürich wenden Sie sich bitte an: Uroš Tomic - ZHAW, +41 (0)58 934 78 58;
  • Bei Fragen zur Studie in der Region Lugano, wenden Sie sich bitte an: Francesca Cellina - SUPSI, Tel. +41(0)58 666 62 61.